Zu Inhalt springen Zu Fußbereich springen
Schularten
Gymnasium Berufsoberschule Fachoberschule
Jahrgangsstufen
8 11
Altersstufen
Sekundarstufe I Sekundarstufe II
Fach
Italienisch
Fachgruppe
Sprachen
Zeitdauer
4 UE
Hardware
PC/Laptop Tablet
Software
Multimediapräsentationsprogramm mebis Lernplattform
Digitale Welt
Lebensweltbezogenes digitales Material Lebensweltnahe Aufgabenstellung
Peer Group
Gemeinsames Finden und Planen des Lösungswegs Kollaboratives Erstellen des Arbeitsergebnisses Austausch über das Arbeitsergebnis
Weg und Ziel
Digitale Medien zur Dokumentation / Bearbeitung
Gymnasium | Italienisch 8 (3. Fremdsprache) | 5 Themengebiete
  • Inhalte zu den Kompetenzen
    • Rom: einige wichtige Sehenswürdigkeiten, berühmte Bauwerke
Gymnasium | Italienisch 11 (spät beginnende Fremdsprache) | 5 Themengebiete
  • Inhalte zu den Kompetenzen
    • Rom als touristisches Ziel: einige wichtige Sehenswürdigkeiten und berühmte Bauwerke
1.1 Medienangebote und Informatiksysteme (Hardware-, Software und/oder Netzwerkkomponenten) sach- und zielorientiert handhaben
1.4 Eigene Kompetenzen im Umgang mit Medienangeboten und Informatiksystemen zur Optimierung entwickeln
2.1 Aufgabenstellungen klären, Informationsbedarfe ableiten und Suchstrategien entwickeln
2.2 Mediale Informationsquellen begründet auswählen und gezielt Inhalte entnehmen
2.3 Daten und Informationen analysieren, vergleichen, interpretieren und kritisch bewerten
2.4 Daten und Informationen zielorientiert speichern, zusammenfassen, strukturieren, modellieren und aufbereiten
3.1 Mit Hilfe von Medien situations- und adressatengerecht interagieren
3.2 Analoge und digitale Werkzeuge zur effektiven Gestaltung kollaborativer als auch individueller Lernprozesse verwenden und Resultate mit anderen teilen
4.1 Werkzeuge zur Realisierung verschiedener Medienprodukte auswählen und zielgerichtet einsetzen
4.2 Medienprodukte unter Berücksichtigung formaler und ästhetischer Gestaltungskriterien und Wirkungsabsichten erstellen
4.3 Arbeitsergebnisse unter Einsatz adäquater Präsentationstechniken und medialer Werkzeuge sach- und adressatenbezogen darbieten
5.1 Inhalte, Gestaltungsmittel, Strukturen und Wirkungsweisen von Medienangeboten und Informatiksystemen analysieren und bewerten

Progettare una gita scolastica a Roma

Die Schülerinnen und Schüler planen und organisieren gemeinsam eine viertägige Studienfahrt nach Rom. Sie überlegen kollaborativ auf Italienisch, welche Sehenswürdigkeiten besichtigt werden sollen, wie die Freizeitgestaltung aussehen wird und wohin zum Essen gegangen wird.

Screenshot: Einleitung
Screenshot: Aufgabe "Monumenti importanti"
Screenshot: Aufgabe "Programma"

Es erfolgt eine vertiefte Auseinandersetzung mit Rom und seinen Sehenswürdigkeiten. Neben der Planung einer Klassenfahrt setzen sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Gruppenarbeit mit dem Thema auseinander. Recherche- und Präsentationskompetenzen werden geschult und sprachliche Kompetenzen trainiert und vertieft.

  • Einführung und Erklärung der Aufgabe, Bildung von Gruppen (ca. 10-15 Minuten)

  • einführende Übung (ca. 15 Minuten)

  • Gruppenarbeit (ca. 120 Minuten)

  • Präsentationsphase (ca. 30 Minuten)

Kursstruktur:

1. Il compito (Erklärung der Aufgabe)

2. Monumenti importanti (einleitende Aufgabe zu wichtigen Sehenswürdigkeiten Roms)

3. Presentare e commentare (Möglichkeit, die Ergebnisse hochzuladen und zu kommentieren)

Es handelt sich um eine rein digitale Aufgabe auf der mebis Lernplattform mit einer H5P-Übung und einer Datenbank zum Sammeln und Kommentieren der Ergebnisse.

Zur Differenzierung können z. B. spezielle Monumente vorgegeben werden. Durch die unbeschränkten Abwandlungsmöglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Aufgabenstellung kann auch z. B. mittels eines Arbeitsblattes gegeben werden und die einleitende Übung kann zur Not weggelassen oder anderweitig abgedeckt werden. Die Recherche erfolgt unabhängig von ByCS. Die Präsentation kann auch ohne das Hochladen in die Datenbank erfolgen. Eine Rückmeldung ist im Klassenverband möglich.

Weitere Aufgaben aus dem Zielbereich

Alle ansehen (12)

Geräusche-Märchen

In dieser Digitalen Lernaufgabe (DigLA) entdecken Lernende die Welt der Märchen, indem sie sich durch eine Phantasiereise dorthin versetzen. Sie werden angeregt, sich Geräusche für typische Märchenwörter zu überlegen, diese auf eigene Weise zu erzeugen und aufzunehmen.

QR-Code Lese- und Hörrallye: Weltall

Mit dieser Digitalen Lernaufgabe (DigLA) werden Sprachkompetenzen und damit Schreibmotivation, Leseverständnis und darüber hinaus die Hörkompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert. Das Ziel ist es, Sprache effektiv in Kommunikation und Interaktion einzusetzen.

Il Risorgimento

Diese Digitale Lernaufgabe (DigLA) gibt einen Überblick über die Abläufe, wichtigsten Ereignisse und Persönlichkeiten des Risorgimento. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mittels interaktiver Aufgabenformen mit den Inhalten auseinander und erstellen eigene kreative digitale Produkte.

Die Caesar-Verschlüsselung

Die Caesar-Verschlüsselung ist eine der ältesten Verschlüsselungsmethoden. Die Lernenden sollen sich mit der Funktionsweise dieser Verschlüsselungsmethode auseinandersetzen und das Thema Sicherheit von Verschlüsselungsverfahren kritisch betrachten.

Erstellen einer Infografik (am Beispiel Ethik)

Die Digitale Lernaufgabe (DigLA) zielt darauf ab, eine informative Infografik zu erstellen, basierend auf Lese- und Recherchearbeit. So sollen komplexe Informationen auf eine anschauliche und leicht verständliche Weise visualisiert werden.

Zu Seitenstart springen